Willkommen  

Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetpräsenz der Willi-Graf-Realschule Saarbrücken und wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden der Website unserer Schule 

Grußwort der Schulleiterin mehr...

Die Willi-Graf-Realschule stellt sich vor mehr...

   

Aktuelle Infos  

   

Moodle  

   

Infotag 2019

Am Samstag, 7.12.2019, wurde ein Informationstag veranstaltet, der von den zahlreichen Besuchern als äußerst informativ bezeichnet wurde. 

In Impulsvorträgen, Film- und anderer elektronischer Präsentationen wurde die Schule von Schulleiterin Frau Dr. Neis und Kolleginnen und Kollegen der Willi-Graf-Realschule vorgestellt. Anschließend holten sich die zahlreichen Besucher Detailinformationen bei Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften.

Besonders beeindruckt zeigten sich die zahlreichen Besucher von den musikalischen Darbietungen unserer Schülerinnen und Schüler aus der 5. Klassenstufe. 

Am Fairtrade-Stand der Schule gab es fair gehandelten Kaffee und Infos.

Hier Impressionen des Vormittags:

Mathewerkstatt:  
 
   
   
 
   
 Lehrküche:  
 
 
   

Willi Graf-Realschule beim Volkstrauertag

In diesem Jahr hatte die Willi Graf-Realschule die Ehre, bei der Gestaltung des Volkstrauertages in der Ludwigskirche mitzuwirken. Die Klasse 9r3 hatte hierfür die Idee, das Wirken unseres Namensgebers in Form eines szenischen Spiels darzustellen. In einer Gerichtsverhandlung wurde aufgezeigt, aus welchen Wertvorstellungen heraus Willi Graf Widerstand leistete. So erhielten junge Menschen die Gelegenheit, die Botschaft seines Handelns einem breiten Publikum aufzuzeigen. Besonders stolz können wir auf Julia, Weronika, Tim und Noah sein, die sonntags als Schauspieler fungierten und zum Gelingen unseres Projektes einen großen Teil beitrugen. Der SR hat einen Mitschnitt der Gedenkstunde des Volksbundes zur Verfügung gestellt... hier dazu externer Link zum SR

 

 
 
   
 

Die Bilder der Veranstaltung stammen von Amélie Zemlin (Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge).

Rockkonzert 2019

Pünktlich zu Beginn der kalten Jahreszeit gab es in den Willi-Graf-Schulen das alljährliche Rockkonzert am 15. November. Lehrerband, Juniorrockband und Rockband gaben sich im voll besetzten Pavillon die Ehre und nach über drei Stunden geballter Musikpower trennte man sich dem guten Gefühl sein Bestes gegeben oder gehört zu haben.

Den Eisbrecher machte wieder die Lehrerband mit einem Mix aus Oldies und zeitgenössischer Popmusik. Von „Ticket to ride“ von den Beatles bis zur 2019-Version von „Narcotic“ war alles dabei. Natürlich wurde auch „die Katz“ aus dem Sack gelassen. Zum ersten Mal in voller Länge dabei war der neue Schlagzeuger Stephan Arnold, der sich im wahrsten Sinn des Wortes „gut geschlagen“ hat.

Nach kurzer Umbaupause wurde es dann für die Juniorrockband der erste Auftritt. Die zum größten Teil Sechstklässler boten sechs Hits der aktuellen Popmusik: Allein drei Lieder von Namika (u.a. das erfolgreiche „Je ne parle pas francais“), oder Mark Forsters „Au revoir“ kamen beim Publikum gut an und luden zum Mitsingen ein.

 

Schließlich war die Rockband an der Reihe, die sich ebenfalls aus recht jungen Klassenstufen rekrutierte (Klasse 7 bis 9) und auch in ihren Repertoire sehr viel Popmusik aufwies. Von „This is the life“, „Chasing cars“, Price tag“, „Back to the start“ um nur einige zu nennen bis zu „Smells like teen spirit“, „Schrei nach Liebe“ oder „Come together“ war der musikalische Bogen gespannt und hielt bis zum Schluss das begeisterte Publikum in Atem.

Begleitet durch eine ausgefeilte Licht- und Nebeleffekt-Technik von Andreas Kremp und einer sauberen Abmischung durch Dr. Nicole Sauerland konnten die Bands mit gutem Gefühl die Bühne wieder verlassen.

Die Lehrerband:

Stephan Arnold (Schlagzeug), Jochen Clemens (Trompete, Gesang), Hermann Morgen (Bass, Gesang), Holger Ringeisen (Akustikgitarre, Gesang), Dorothe Schütz (Saxophon), Rudolf Zettelmeier (Gesang, Keyboards)

 

Die Juniorrockband:

 
 
 
 
 
 

Tag des Vorlesens an der Willi Graf-Realschule

Passend zum Tag des Vorlesens fand am 15.11.2019 der Schulentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs statt. Viele begeisterte Sechstklässler meldeten sich wieder, um aus ihrem Lieblingsbuch vorzulesen. Nach zwei spannenden Leserunden stand dann Johanna aus der Klasse 6r3 als Siegerin fest. Ein großes Lob geht natürlich auch an Mia (6r1) und Piet (6r2), die ebenfalls sehr gut vorgelesen haben.

Danken möchte ich auch der sehr kompetenten Jury aus Kindern der 5r2 und einigen Zehntklässlern.

Begegnung mit Ari Rosen

Am 20.11.19 gab es für die Sechser-Klassen des Gymnasiums und der Realschule Religionsunterricht der besonderen Art: Ari Rosen, ein in Deutschland geborener und in Jerusalem lebender Jude, kam in unsere Schule und hielt einen lebendigen Vortrag über den Shabbat, den wöchentlichen Feiertag im Judentum. Zur Verdeutlichung von Regeln und Ablauf hatte er viele Gegenstände dabei, die beim Fest benötigt werden. Die Schülerinnen und Schüler hatte die Möglichkeit, diese selbst zu begutachten, was auf großes Interesse stieß. Am Ende durften Fragen gestellt werden - besonders das Verbot, elektrische Geräte zu bedienen (Handys z. B....) machte Eindruck.
Zum Schluss bekamen alle als Erinnerung eine Kippa geschenkt. Zusammenfassend eine gelungene Veranstaltung, die es unseren Schülerinnen und Schülern ganz spielerisch ermöglichte, mit dem Judentum in Dialog treten.

   

WGR  

Willi-Graf- Realschule

staatlich anerkannte
Bischöfliche Realschule
des Bistums Trier

Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken

Telefon  0681 - 66 83 5 12
Telefax  0681 - 66 83 5 30

eMail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Bistum Trier

 

   

Aktuell  

   

Prävention  

   
© ALLROUNDER