Willkommen  

Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetpräsenz der Willi-Graf-Realschule Saarbrücken und wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden der Website unserer Schule 

Grußwort der Schulleiterin mehr...

Die Willi-Graf-Realschule stellt sich vor mehr...

   

Aktuelle Infos  

   

Moodle  

   

Berlinfahrt Herbst 2019

Am Freitagmorgen um sechs Uhr trafen wir uns an der Schule und machten uns auf die Reise zu unserer Bundeshauptstadt Berlin. Nach einer langen, dennoch schönen und aufregenden Busfahrt kamen wir gegen Abend in unserem Hostel an. Zuerst wurden die Instrumente verstaut und die Zimmer bezogen. Anschließend zeigte Herr Morgen uns die Umgebung und wir aßen gemeinsam zu Abend. Zum Abschluss des Tages durften wir uns noch alleine ein bisschen in der Stadt umsehen, doch dann war auch schon Schlafenszeit.

In der ersten Nacht wurden wir (oder zumindest die meisten von uns ;-)) durch ein undefinierbares, lautes Geräusch geweckt… Es war Feueralarm. Wir waren alle ziemlich verschlafen (oder haben einfach weiter geschlafen), denn es war ja auch halb eins in der Nacht. Nachdem sich das Chaos vor der Tür des Hostels geordnet hatte, gab es auch schon die Entwarnung. Der Feueralarm wurde von einem Wasserkocher ausgelöst. Also kein Grund zur Sorge und wieder ab ins Bett.

Am nächsten Morgen beim Frühstück wurde verkündet, dass wir an diesem Tag einen Stadtrundgang machen würden. Gesagt, getan. Wenige Stunden später befanden wir uns im Zentrum Berlins und besichtigten die imposanten Bauwerke, wie den Tränenpalast, den Bundestag, das Brandenburger Tor und das Holocaust Denkmal. Wir waren alle sehr beeindruckt von dieser großen Stadt und den Bauwerken. Am Schluss dieses Rundgangs wurden wir entlassen und durften die Stadt auf eigene Faust erkunden. Am Abend dieses Tages fuhren wir zu unserer Partnerschule - der Gustav-Heinemann-Oberschule – und waren Gäste beim „Hausmusikkonzert“. Im Anschluss tauschten wir uns mit einigen bekannten Schülern aus, was im letzten Jahr alles passiert war und freuten uns über das Wiedersehen.

Am Sonntag ging es morgens früh los zur Spree- Rundfahrt (obwohl der Flussname nur eine Verschwörung ist, denn in Wahrheit ist es nur die Berliner Saar ;-). Doch bevor wir den Bus erreichen konnten, mussten wir mit bzw. quer zum Berlin-Marathon hindurch laufen. Sogar Yushiro hat‘s geschafft. Im Anschluss daran gingen wir zu Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett. Dort „trafen“ wir einige bekannte Persönlichkeiten und ließen uns mit ihnen ablichten. Auf unserem Weg durch das Museum sahen wir Obama, Papst Johannes Paul II, Ludwig van Beethoven, Günter Jauch und auch Meister Yoda. Danach war wieder Freizeit. Einige gingen in das Körperwelten Museum, andere zum Shoppen und wieder andere was essen. Am nächsten Tag probten wir morgens in der Berliner Partnerschule und gaben am Abend mit der Concertband der Gustav Heinemann Oberschule zusammen ein Konzert in der Martin Luther Gedächtniskirche. Wir spielten Lieder wie Let‘s get Loud von Jennifer Lopez oder die Titelmusik der bekannten Serie: die Flinstones und Vieles mehr. Das Konzert war ein voller Erfolg. Nun brach auch schon unser letzter Tag in Berlin an. Wir gaben ein Konzert in der Saarland- Vertretung, bei dem wir eine Auswahl unserer Stücke spielten und im Anschluss daran die Vertretung gezeigt bekamen. Wir konnten dort eine wundervolle Aussicht vom Balkon über einen Teil Berlins genießen. Den Rest des Tages durften wir gestalten wie wir wollten. Viele sind ganz „normal“ shoppen gegangen, andere waren nachhaltig von Secondhand- zu Seconhandladen unterwegs.

Den Abend haben die meisten gemütlich ausklingen lassen. Eine Kleingruppe hat sich in einer Pizzeria mit einer Freundin getroffen, die wir beim Austausch 2018 kennengelernt haben. In der letzten Nacht haben wir alle nicht viel geschlafen, da niemand wirklich wahrhaben wollte, dass diese schöne Zeit so schnell vorbei gegangen war. Doch der Morgen kam schnell und die Abreise nahte. Nach dem Frühstück wurden Instrumente und Koffer in den Bus geladen und es ging wieder in unser geliebtes Saarbrücken (wo auch alles wieder seine Ordnung hat… Die echte Saar ist wieder da, „Die Fahrräder faahre uff der gass und nit uffm Trottewa“ und alles ist wieder klein und übersichtlich mit nur einer Saarbahnlinie).

Rückblickend kann ich nur sagen, dass es eine wundervolle Fahrt war, man als Orchester wieder ein Stück zusammengewachsen ist, die Lehrer besser kennengelernt hat und natürlich auch Freundschaften des letzten Austauschs vertieft hat. Wir freuen uns auf weitere Austauschprogramme, eine gute Partnerschaft zwischen den Schulen und natürlich auch unsere Orchesterproben, bei denen man sogar samstags gerne und freiwillig in die Schule kommt. Am Schluss noch ein großes Dankeschön an unsere Lehrer, vor allem an Frau Müller und Herrn Morgen, denn sie haben geduldig mit uns geübt und zwei wundervolle Konzerte ermöglicht.

 
 
 
 
 
 
 
 
   
   

WGR  

Willi-Graf- Realschule

staatlich anerkannte
Bischöfliche Realschule
des Bistums Trier

Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken

Telefon  0681 - 66 83 5 12
Telefax  0681 - 66 83 5 30

eMail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Bistum Trier

 

   

Aktuell  

   

Prävention  

   
© ALLROUNDER