Das Fairtradeteam Willifair

Die Willi-Graf-Realschule ist Fairtrade school. Der Titel, den Fairtrade Deutschland jeweils für zwei Jahre vergibt, soll dieses Jahr erneuert werden. Die Titelerneuerung wird gerade durch Fairtrade Deutschland geprüft.

Unser Fairtrade Team wird durch die Fairtrade Initiative Saarbrücken unterstützt, regelmäßig finden Workshops und Informationseinheiten über den Fairen Handel statt. 

Der Verkauf von fair gehandelten Produkten hat sich an unserer Schule etabliert. So präsentiert in Pausen oder Veranstaltungen regelmäßig der Verkaufsstand seine Ware. Jedes Jahr nehmen wir an der Nikolausaktion des Bonifatiuswerk teil. '"Achtung,  weihnachtsmannfreie Zone" ist eine Aktion des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V., dem Diasporahilfswerk der Katholiken Deutschlands. Sie wurde im Jahr 2002 ins Leben gerufen und möchte aktiv dabei dazu beitragen, den heiligen Nikolaus in der Gesellschaft wieder in den Vordergrund zu stellen und einer Verwechslung mit der populären Kunstfigur des Weihnachtsmannes entgegen zu wirken.' (www.weihnachtsmannfreie-zone.de). Die Bolivienwoche oder Faire Woche werden auch gerne zum Anlass genommen, sich mit dem Fairen Handel zu beschäftigen.

Jedes Jahr nehmen wir uns einen besondere Aktion bzw. Schwerpunkt vor:

2012 bubbles-tea-Aktion,  erste faire Klasse 

2013 Bolivienwoche

2014 Faire Bananen-AktionenNähaktionAuszeichnung zur fairtrade-school

2015 Faire Rosen-AktionTag der offenen für 2015

2016


2017

  • Teilnahme am Fairtrade Projekt Kindersklaverei, Kunstprojekt Holzer-Scheer mit Klasse 8r2
  • Teilnahme am Altstadtfest mit fairem Stand
  • Teilnahme an der fairtrade Towns Congress in Saarbrücken


    Unter dem Motto „Fairtrade across generations“ tauschten sich vom 14.-17. September Akteure aus zahlreichen Ländern über die neusten Entwicklungen im fairen Handel sowie ihre Erfahrungen und Ideen rund um die Fairtrade-Towns-Kampagne aus. Die Konferenz wird länderübergreifend im Städtenetz QuattroPole und damit außer in Saarbrücken und Trier auch in Luxemburg und Frankreich(Metz) stattfinden. 

    Neben Workshops zur Vernetzungsarbeit auf europäischer Ebene sowie Projektpartnerschaften im globalen Süden werden auch Arbeitsgruppen zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen und dem fairen Handel angeboten. Weitere Themen sind Ideen zu Social Media, Stadtmarketing und einer guten Zusammenarbeit zwischen Fairtrade-Towns, Schools und -Universities. 

    Siehe: Konferenz-Website www.quattrofair.org und unter http://faire-uni-saar.de/

    Der Titel „Fair Trade across Generations“ soll auf die große Spannweite der Aktivisten anspielen: in den nördlichen Ländern werden Weltläden eher von Erwachsenen oder Senioren betrieben, während die Kampagnen für Städte, Schulen und Universitäten vorrangig von jüngeren Menschen verbreitet werden. In den südlichen Ländern sieht es ähnlich aus: die Pioniere, die die Kooperativen gegründet haben, werden durch ihren erfahrenen und professionellen Nachwuchs, der dank Fairtrade eine gute Bildung genießen konnte, ersetzt.

     





Die Anfänge:

Die Wirtschafts-AG mit der Schülerfirma willifair an der Willi-Graf-Realschule

Aktivitäten:

- Beach-Manager-Planspiel, weiter lesen...

- Weihnachtsmannfreie Zone
Eine Aktion des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken,  weiter lesen....

- Teilnahme an der Bolivien-Partnerschaftswoche 2012 des Bistums Trier

- Teilnahme am Weihnachtsmarkt Saarbrücken 2012


Acht SchülerInnen der Klasse 8r2 nahmen für zwei Tage zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Gesine Zare an dem Wirtschaftsplanspiel „beachmanger“ teil.

Das Planspiel wurde dank ALWIS e.V. an der Willi-Graf-Schule Saarbrücken ermöglicht und von der Spielleiterin Carmen Kallenborn mit ihrem Mitarbeiter Herrn Boos betreut. In diesem Simulationsspiel erhielten die Schüler Einblick in das unternehmerische Wirken eines Geschäftsführers eines Dienstleistungsunternehmens. Dass es sich hierbei um ein „Wassersport- bzw. Freizeit-Center“ handelt, macht für Jugendliche einen zusätzlichen Reiz aus.

Spielerisch vermittelt ALWIS den Schülern Schlüsselqualifikationen der Arbeitswelt. Die praktischen Aufgabenstellungen ermöglichen einen fächerübergreifenden und handlungsorientierten Unterrichtseinsatz.

   


Die Schülerfirma Willifair beteiligte sich an der Aktion:

Kaum ist es September, da tauchen in den Supermärkten schon die ersten Lebkuchen auf und spätestens Anfang Dezember sieht man sie überall - die dicken, rot gekleideten Männer mit langem, weißem Bart und Zipfelmütze - "Weihnachtsmänner" als Werbefigur, um den Konsum zu fördern.  weiterlesen oder nach oben


 
   

WGR

Willi-Graf- Realschule

staatlich anerkannte
Bischöfliche Realschule
des Bistums Trier

Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken

Telefon  0681 - 66 83 5 12
Telefax  0681 - 66 83 5 30

eMail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Bistum Trier

 

   

--> Alle Termine

--> Schulbuchkoordinator

--> Nachmittagsbetreuung

--> weitere downloads

--> Neues aus der Schülerbiliothek

 


 

   
© Willigrafrealschule Saarbrücken