1. Schulprogramm

Schulprofil 

Das Schulprofil der Bischöflichen Willi-Graf-Realschule Saarbrücken setzt sich aus drei Modulen zusammen:

  1. Stärkung der MINT-Fächer
  2. Musikalischer Schwerpunkt mit Musikklassen für Bläser und Streicher und breitem  Musikangebot für Bands, Orchester und Musical.
  3. Soziales Engagement in Saarbrücken und weltweit und Auszeichnung als "Faire Schule"  

Zur Schwerpunktsetzung in den MINT-Fächern werden diese Fächer verstärkt unterrichtet sowohl im Pflicht- als auch im Wahlpflichtunterricht und es gibt zahlreiche Angebote im MINT-Bereich im Wahlunterricht.

 

Klassen- und Fachräume bzw. Medien

Klassen- und Fachräume mit moderner Technik 

  • Smartboards in den Klassen- und Fachräumen
  • Zwei sehr gut ausgestattete Technikräume  
  • Moderne Maschinen: z.B. eine neue digitale Fräse KOSY3 CNC
  • Maschinenraum
  • Computersäle und mobile Laptop-Beamer-Stationen
  • Naturwissenschaftliche Säle (Hörsäle, Versuchsräume, Sammlungsräume)
  • Experimentierkästen für Naturwissenschaften
  • Mathewerkstatt mit vielfältigen Medien

 

Unterricht

Alle Mathematiklehrer/innen der Willi-Graf-Realschule haben über ein Jahr in zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen das „Kosinus-Projekt“ absolviert. Das Fachkollegium wurde vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien in der Unterrichtsentwicklung unterstützt mit dem Ziel, die Kompetenzen der Schüler/innen im Mathematikunterricht zu stärken. Das KOSINUS-Projekt bietet didaktische Impulse und externe Hilfeangebote, aber keine vorgefertigten Unterrichtsentwürfe oder Unterrichtsmaterialien. Die Kollegen bauen selbst eine KOSINUS-Materialdatenbank auf. 

Der Unterricht in den MINT-Fächern wird methodisch in vielen Bereichen offen gestaltet, z.B. mit Lernzirkel, selbstorganisiertem Lernen, programmiertem Lehrgang. Er fördert damit intensiv die Selbsttätigkeit der Schüler/innen.

In der letzten Vergleichsstudie der PISA-Studie lagen die Schüler/innen der Klassenstufe 9 der Willi-Graf-Realschule im Durchschnitt 15% über den Ergebnissen der vergleichbaren Schulen.



2. Fächerkanon

  

 

3. Kontaktpersonen

Schulleitung: Dr. Helene Neis / Klaus Becker

Berufsorientierung: Kerstin Strupp

Schullaufbahnberatung: Birgit Raffaele

EDV-Beauftragter: Klaus Becker

Internetredaktion: Gesine Zare

Technik-Fachbereichsleiter: Andreas Welsch

Medienscoutsausbildung: Gesine Zare / Klaus Becker

Kosinus-Beauftragte: Gesine Zare

Sicherheitsbeauftragte:

  • Christine Bauer (Strahlenschutz)
  • Peter Scheid / Markus Meiser (Sicherheit Gebäude)
  • Stephan Arnold (Gefahrenkataster Chemie)

Naturwissenschaft:  Stephan Arnold / Christine Bauer / Julia Dressler / Marga Dewes / Klein Jörg / Tobias Klein / Heidrun Mertes /Bettina Meyer-Brocker / Gesine Zare


 

4. MINT-Zusatzangebote  

M: Mathematik

  • Stärkung des Mathematikunterrichts (zusätzliche Wochenstunden) 
  • Angebot einer Mathewerkstatt (individuelle Förderung in Mathematik an verschiedenen Tagen für alle Altersgruppen und Training für die Mathematik-Abschlussprüfung)

I: ITG

  • ITG – Computerkurs als Angebot an alle neuen Schüler/Innen zum Erlernen der Tatstatur
    - Klassenstufe 6-7:   Technik und Medien
    - Klassenstufe 8-10: Kommunikationstechnik
                                     Fach Technik und Elektronik

  • ECDL- Computer-Führerschein: die Willi-Graf-Realschule ist Prüfungszentrum
  • Roberta-Projekt: Robotik-AG, Ausstattung mit Robotern, Laptops und Turnier-Tisch, in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
     

N: Naturwissenschaft

  • Fach Naturwissenschaft in Klassenstufe 5-7: in Trimestern als Biologie-, Chemie- und Physikunterricht, erteilt von Fachlehrern mit eigens dafür erstelltem Lehrplan
  • Fächer Biologie, Chemie, Physik in Klassenstufe 8-10 im Pflichtunterricht
  • Fach Naturwissenschaft (Mensch/Umwelt) in Klassenstufe 8-10 im Wahlpflichtunterricht 

T: Technik

  • TechnikalsPflichtunterricht in der Klassenstufe 5 
  • Technik im Wahlpflichtbereich der Klassenstufen  6-10 sowie im Wahlunterricht 
  • Teilnahme an Wettbewerben
     
     

5. Wettbewerbe

 Robotic:         

Technik:         

NW:           

Mathematik: 

Die Willi-Graf-Realschule erzielt in diesen Wettbewerben regelmäßig gute und sehr gute Erfolge.

 

6. Einbeziehung der Eltern in Projekte und in Fächer- und Berufswahl                    

Die Eltern bringen sich in den verschiedenen Projekten ein. Die Eltern nehmen das Angebot der Schule wahr und gestalten von Zeit zu Zeit den Morgenkreis einer Klasse, indem sie eigene Erfahrungen mitteilen oder über bestimmte Projekte informieren.

Die Schulleitung bietet für die Klassenstufe 5 und 7 Elternabende an, um über die verschiedenen Wahlmöglichkeiten im Fächerkanon zu informieren. 

Die Schullaufbahnberaterin und die Schulleiterin informieren die Eltern in Einzelgesprächen über die schulische Entwicklung und den möglichen beruflichen Werdegang der Jugendlichen. 

Zwei Kolleginnen bereiten mit den Schüler/innen das Berufspraktikum vor und geben ihnen Hilfestellung, einen Praktikumsplatz zu finden. Dabei werden auch Eltern mit einbezogen u.a. durch einen eigens dafür bestimmten Elternabend.

Die Elternvertreter sind in den Fachkonferenzen (Mathematik, Biologie, Chemie und Physik) mit beratender Funktion anwesend.

 
 

7. Berufswahlorientierung

Alle Schüler/innen der Willi-Graf-Realschule absolvieren ein dreiwöchiges Berufspraktikum. Sie fertigen einen Bericht und eine PowerPointPräsentation an. Die Schüler/innen werden während des Praktikums von Lehrern besucht. Das Praktikum wird bewertet und auf dem Abschluss-Zeugnis vermerkt.

Die Schüler/innen werden vom Jobcenter ARGE Saarbrücken beraten. Die Klassenstufe 9 besucht das Jobcenter und in Klassenstufe 10 haben alle Schüler/innen die Möglichkeit, sich individuell beraten zu lassen. Dazu kommt Frau Kraus zu Gesprächsterminen in die Schule.

Weiter besuchen die Schüler/innen Berufsausbildungsmessen.

An der Willi-Graf-Realschule existiert seit mehreren Jahren eine JUNIOR-Schülerfirma. Sie engagiert sich vor allem im fairen Handel (Verkauf von fair gehandelten Waren und Info über fairen Handel, Unterstützung von fairen Märkten der Stadt Saarbrücken).

Schüler/innen nehmen mit ihrer Sozialkundelehrerin Frau Zare am Börsen-Planspiel teil.

 

8. Förderung von Mädchen

Die Willi-Graf-Realschule motiviert Mädchen sich am Girls-Tag zu beteiligen und stellt diese Schülerinnen dafür vom Unterricht frei. Anschließend berichten die Schülerinnen in den Klassen über ihre Erfahrungen.

Die Schulleiterin informiert über die Vorteile, wenn Mädchen sich für die Wahlpflichtfächer im MINT-Bereich entscheiden. Sie ermuntert die Schülerinnen und nimmt ihnen Ängste. Die Schulleiterin unterrichtet selbst das Fach Technik.

 

 

9. Kontakt zu Wirtschaftspartnern

 

Die Willi-Graf-Realschule pflegt Kontakte zur Jobagentur ARGE, zu verschiedenen Betrieben des Schülerbetriebspraktikums und zu Betrieben, die Arbeiten in der Schule verrichten. Erfreulich sind die vielen Anfragen, ob Schüler/innen unserer Schule einen Ausbildungsplatz im Betrieb annehmen wollen. Mit der Sparkasse Saarbrücken stehen wir in engem Kontakt und wurden bereits gefördert in Projekten wie z.B. „Be your own hero“ oder im Rahmen von Vorträgen. Auch mit der Handwerkskammer des Saarlandes und den Wirtschaftsjunioren gibt es Kontakt auf der Informationsebene.


10. Außerschulische Partner

Gymnasien mit technischer Oberstufe informieren regelmäßig über den sehr guten Erfolg unserer Realschulabsolventen beim Abitur. 

Die Willi-Graf-Realschule nutzt die Moodle-Plattform  für den Unterricht und für die schulische Organisation. 

 

 

11. Fortbildungen

Die Schulleitung befürwortet alle Fortbildungsmaßnahmen im MINT-Bereich (Kosinus, Medienscouts, EDV usw.).

Herr Becker, Konrektor der Willi-Graf-Realschule, hat ein eigenes Zeugnisprogramm für die Schule entwickelt. Die Schule arbeitet mit dem Verwaltungsprogramm Heineken, aktuelle Informationen werden damit auf vier digitalen Aushängetafeln angezeigt. Herr Becker nimmt regelmäßig an der Vorstellung der Weiterentwicklung teil. 

Der gesamte Fachbereich Mathematik hat die KOSINUS-Fortbildung absolviert.

Kollegen des Fachbereichs Chemie und Physik haben an den Fortbildungen „Locost“ von Prof. Obendrauf teilgenommen und Bausätze für die Lehrer- und Schülerversuche hergestellt (z.B. Dichtebestimmungsapparatur für Gase im Mikromaßstab, Zündgrenzenbestimmung im Low-Cost-Maßstab, Gasentwicklungsapparatur  - Wasserstoff, Chlorgas, Chlorgaswasserstoff u.a. – im Low-Cost-Maßstab) und ebenso Schülerexperimentiersätze für die Wasserelektrolyse (12 Stück) für die Schülerversuche.

Die Willi-Graf-Realschule nimmt an QuEKS, einem zweijährigen Konzept zur Qualitätsentwicklung Katholischer Schulen, teil. Eine Arbeitsgruppe befasst sich mit der Kommunikation vor allem auch durch digitale Medien und eine andere befasst sich mit der Unterrichtsentwicklung/digitale Medien.

 

12. MINT-fördernde Strukturen

Die Willi-Graf-Realschule ist sehr gut mit MINT-fördernden Medien ausgestattet, z.B. Bau- und Programmierkästen NXT, KOSY CNC-Fräse, 2 neue Standbohrmaschinen, Smarboards und Smarboards-Dokumentenkameras für die Übertragung von Versuchen oder Bildmaterial.  Neu angeschafft werden zwei weitere Standbohrmaschinen und ein Drei-D-Drucker für den Bereich Technik-Informatik.

Die Aktivitäten im MINT-Bereich werden auf der Homepage der Willi-Graf-Realschule regelmäßig veröffentlicht.

Am Tag der offenen Tür sowie am Infotag für die Grundschuleltern wird das MINT-Modell den Eltern vorgestellt und den Grundschülern in praxisbezogenen Vorführungen erläutert. 

Die Fachlehrer der Willi-Graf-Schulen haben zusammen mit der Bauabteilung, dem zuständigen Ingenieurbüro und dem Architektenbüro Pläne für die Neugestaltung des NW-Traktes im Gebäude entwickelt. Der Umbau kostet über 3 Millionen Euro und im Jahr 2018 wird mit den Umbaumaßnahmen begonnen.

 

13. MINT-Unterricht

Die Willi-Graf-Realschule wird in den MINT-Fächern zusätzlich zu den zahlreichen Anschaffungen des Bistums großzügig vom Förderverein der Willi-Graf-Schulen unterstützt.

Die Fach- und Funktionsräume sind sehr gut mit Medien und Unterrichtsmaterial zum Experimentieren ausgestattet. Im Jahr 2018 soll der gesamte naturwissenschaftliche Trakt der Willi-Graf-Schulen für ca. 3 Millionen Euro umgestaltet und auf den neuesten technischen und pädagogischen Stand gebracht werden.

Mathematik und Naturwissenschaften werden nur von Fachlehrern unterrichtet, fachfremd wird nicht unterrichtet. Die Fachlehrer/innen bilden sich ständig weiter.

 

14. Kooperation mit anderen Schulen

Die Willi-Graf-Realschule steht in enger Kooperation mit dem Willi-Graf-Gymnasium. Eine Gruppe von besonders begabten Schüler/innen werden in sog. A-Kursen in Klassenstufe 10 in Mathematik, Chemie und Physik auf gymnasialem Niveau unterrichtet.

Die Fachlehrerin der Roberta-AG (selbst ehemalige HTW-Dozentin) kooperiert mit Vertretern der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes. Die Roberta-AG wird auch zeitweise von wissenschaftlichen Mitarbeitern der HTW begleitet, welche durch den Förderkreis finanziert werden.

 

 

 


   

WGR

Willi-Graf- Realschule

staatlich anerkannte
Bischöfliche Realschule
des Bistums Trier

Sachsenweg 3
66121 Saarbrücken

Telefon  0681 - 66 83 5 12
Telefax  0681 - 66 83 5 30

eMail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Bistum Trier

 

   

--> Alle Termine

--> Schulbuchkoordinator

--> Nachmittagsbetreuung

--> weitere downloads

--> Neues aus der Schülerbiliothek

 


 

   
© Willigrafrealschule Saarbrücken